Sie befinden sich hier

Aktuelles

Inhalt

Drei Helme für Deine Botschaft

19.04.2016

Kinderköpfe brauchen Schutz – und gute Vorbilder! Gehen Sie mit gutem Beispiel voran und schreiben Sie, warum ein Fahrradhelm so wichtig ist. Für jede eingesendete Nachricht spenden Deutsche Verkehrswacht e. V. und ABUS drei Helme an Kinder in den...

[mehr]

Verkehrssicherheit geht uns alle an!

Jeder von uns ist Verkehrsteilnehmer - ob zu Fuß, auf dem Zweirad, im Auto oder in öffentlichen Verkehrsmitteln.

Eigenverantwortung und vorausschauendes Verhalten tragen wesentlich zu einem sicheren Miteinander auf unseren Straßen bei. Doch nicht jedes Problem kann von einem Einzelnen gelöst werden. Dann sind Organisationen, Verbände und staatliche Einrichtungen gefordert, die ihr Fachwissen und ihre Kompetenz einbringen. Aus diesem Grund haben sich Träger der Verkehrssicherheitsarbeit im "Forum Verkehrssicherheit Rheinland-Pfalz" zusammengeschlossen.

Wir haben uns das Ziel gesetzt,
die Arbeit in Sachen Verkehrssicherheit gemeinsam anzugehen.

Das Forum Verkehrssicherheit Rheinland-Pfalz ist ein Zusammenschluss vieler Sicherheitspartner, die sich für die Verkehrssicherheit einsetzen. Mit gemeinsamen Initiativen wollen wir die Verkehrssicherheit auf unseren Straßen verbessern.

Alle Beteiligten, die sich mit der Sicherheit im Straßenverkehr in Rheinland-Pfalz befassen, wollen das Unfallgeschehen spürbar reduzieren und erreichen, dass partnerschaftliches und rücksichtsvolles Verhalten im Straßenverkehr als oberstes Gebot von allen Verkehrsteilnehmern anerkannt wird. Im Forum soll eine Konzentration auf die Hauptunfallursachen und die besonderen Risikogruppen erfolg

  • Vermitteln von Anstößen für mehr Toleranz und  weniger Aggressivität im Straßenverkehr
  • Stärken der Kompetenz von Verkehrsteilnehmern 
  • Erläutern des Inhaltes und des Zwecks der Verkehrsvorschriften 
  • Optimieren der Vorbildfunktion der Eltern
  • verstärktes Einbinden der Schulen und Kindergärten
  • praxisorientiertes Training im Realverkehr 
  • Angebot freiwilliger Fortbildungsmaßnahmen
  • Darstellen der Konsequenzen von Fehlverhalten

Kontextspalte

Ansprechpartner

Arbeitsgruppe Kinder und Jugendliche:

Herr Lars Brummer

Arbeitsgruppe Junge Fahrer:

Herr Herbert Fuß

Arbeitsgruppe Senioren:

Herr Dirk Hartenberger

Arbeitsgruppe Strategie:

Herr Andreas Opfermann-Hauch

Forum Verkehrssicherheit

Jörg Holzhäuser

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr,
Landwirtschaft und Weinbau

Stiftsstraße 9
55116 Mainz

Postfach 3269
55022 Mainz 

Telefon: 06131 / 16-2297
Telefax: 06131 / 16-172297

poststelle@remove-this.mwvlw.rlp.de