Sie befinden sich hier

Inhalt

Fahrsicherheitstraining

Was tun, wenn auf regennasser Fahrbahn ein Verkehrsteilnehmer Ihre Vorfahrt missachtet? 

Wann kommt ein Fahrzeug ins Schleudern und wie reagiert man darauf? 

Solche Situation zu meistern hilft ein Fahrsicherheitstraining. 

Es vermittelt Erfahrungen, die sonst nur durch lange Fahrpraxis erworben werden. 

Das Fahrsicherheitstraining

  • hilft Gefahren frühzeitig zu erkennen,
  • lehrt Gefahren durch vorausschauende und angepasste Fahrweise zu vermeiden,
  • trainiert Grundfahrtechniken, Bremsen und Ausweichen,
  • vermittelt Grundlegendes über Bremstechniken, Bremswege und Reaktionswege
  • zeigt Sicherheitsaspekte am und im Fahrzeug 

Fahrsicherheitstraining für:

  • Pkw
  • Pkw mit Anhänger
  • Motorrad
  • Kleintransporter
  •  Tanksattelzüge 

Anbieter:

Kosten / Zuschüsse:

  • Unfallkasse Rheinland-Pfalz  
  • Berufsgenossenschaften  
  • Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau 

Das Ministerium bezuschusst das Pkw-Sicherheitstraining bei ADAC und Landesverkehrswacht pro 18- bis 25-jährigen Teilnehmer mit 30€. 

Kontextspalte

Ansprechpartner

Arbeitsgruppe Kinder und Jugendliche:

Herr Lars Brummer

Arbeitsgruppe Junge Fahrer:

Herr Herbert Fuß

Arbeitsgruppe Senioren:

Herr Dirk Hartenberger

Arbeitsgruppe Strategie:

Herr Andreas Opfermann-Hauch

Forum Verkehrssicherheit

Jörg Holzhäuser

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr,
Landwirtschaft und Weinbau

Stiftsstraße 9
55116 Mainz

Postfach 3269
55022 Mainz 

Telefon: 06131 / 16-2297
Telefax: 06131 / 16-172297

poststelle@remove-this.mwvlw.rlp.de